All-in-One Party


Nun ist fast ein Jahr nach dem Start unserer ernsthaften Reisevorbereitungen vorbei. Unser Beruf und die Reiseplanung haben uns ganz schön in Anspruch genommen. Neben allen den administrativen Abklärungen, Heirat, Wohnungsvermietung, den Mechanikerkursen und vielem mehr, haben wir auch noch ein ganz schön grosses Projekt vor dem eigentlichen Slowriders-Projekt angestossen. Eigentlich wollte Corinne schon immer mal einen coolen Afrika Event organisieren. Musik, Tanz, Essen, Abenteuerleben, Chillen…das wäre was, hat sie mir schon vor 2 Jahren aus einer Laune heraus gesagt. „Irgendwann machen wir so etwas. Wir haben so viele Freunde und Kollegen, die mithelfen würden. Und Magatte mit Band, das würde ich mir mal wünschen, wenn wir heiraten.“ Doch zu diesem Zeitpunkt war dieses Thema für uns weit weg…also die Heirat;-)  Naja, heute sind wir tatsächlich verheiratet und für mich gab es nun gar keine Ausflüchte mehr. „Magatte ist dabei. Der Werner aus Namibia auch. Nizi, Dänel, Fränzi, Sacha, Vania helfen auch mit. Corinne, ich habe Magatte organisiert, jetzt bist Du mit deinem Fest an der Reihe. Hü hopp, los geht’s.“

Und so ist es nun soweit. Die „All in One“ Party steht. Das Wetter – nach den katastrophalen Vorhersagen – ist genial. Nach dem wir mit vielen Freunden am Freitag das ganze Areal aufgebaut haben (wir wurden so etwas von verschifft – Petrus hat uns echt keine Freude bereitet), ist nun alles für die 200 Besucher bereit: Roger und Stefan haben einen sensationellen Combat–Bogenpark aufgebaut – hier lernt man Bogenschiessen und jagen nach Buschart; Werner hat eine Wildniszone geschaffen, in der man das Leben und Überleben im afrikanischen Busch erfährt (inkl. Maden und Heuschrecken essen); beim Fuji Foto Event haben die Besucher sich in die Welt der Slowriders (unser neues Leben) eingefühlt; Mäschu hat mit Gartenfeuer.ch die Grillstände und Bar gesponsort; Cecilia und ihr Team aus Kamerun haben für afrikanischen Gaumenschmaus gesorgt (alle liebten die Spiesschen – nur wenige wussten, dass es Hühnermagen war;-)) und Magatte hat mit seiner Familie und Freunden für Djembe Workshops und am Abend für Konzertstimmung bis in den Morgen gesorgt. Bei den Vorträgen über die Dschungelwelten von Hampi und dem Leben der Buschleute von Werner konnte man in andere Welten abtauchen. Dabei haben sich viele Besucher inspirieren lassen und neue Reiseziele entdeckt.

Für viele war aber das Campieren eines der Highlights des Wochenendes. Wir hätten nie gedacht, dass fast alle im Wohnwagen, Zelt, Auto übernachten werden. Die, die nichts bei sich hatten, haben einfach durchgefeiert. Zum Beispiel meine Mechaniker Mentoren vom Strahm Team. Mann, die haben Ausdauer gezeigt…ebenso mein Vater (Olis Vater)…nun weiss ich endgültig, weshalb ich ein Abend- & Nachtmensch bin;-))

„Die Stimmung war so entspannt. Ich habe unglaublich viele spannende Menschen kennengelernt. Einfach nur schön“, „Das war das beste Festival–Erlebnis, das ich je hatte…gut ich war noch nie auf einem Festival, aber es war trotzdem einmalig“, „Danke, an alle die dies möglich gemacht haben. Ich habe viel Inspiration gewonnen und das Essen war Hammer“, „Yes – wir haben als Familie das erste Mal gecampt – wir sind nun echte Abenteurer, oder? Das machen wir nun mehr. Ganz geil!“

Hier ein Einblick in die Fuji-Slowriders Parade: http://theslowriders.ch/wer-uns-unterstuetzt/

Und so haben wir unser Fest der Feste gefeiert und uns mit bestem Gewissen von Freunden und Bekannten verabschieden können. Für uns ist dies ein Traumstart. Wir können nun endlich loslassen und losfahren.

Einen ganz herzlichen Dank möchten wir besonders an folgende Personen weitergeben: Nizi, Roger, 3x Stefan, Boris, Dänel, Fränzi, Werner, Mäschu, Sacha, Vania, Mirko, Michi, Deike, Neele, Sänd, Viti, Magatte & Friends, Cecilia & Team. Dank Euch wurde dieses Happening erst möglich.

Und wir danken natürlich auch allen Menschen die wir vergessen haben und auch allen die dabei gewesen sind und die für die tolle Atmosphäre und Stimmung gesorgt haben. Wir haben zusätzlich so viele Schutzengelgeschenke erhalten, die Grosszügigkeit unserer Freunde hat uns total überwältigt, Es ist toll zu wissen, dass wir so viele mentale Begleiter für die nächsten Jahre haben. Danke vielmals!

 

Grosser Dank an Magatte & Band: hier geht zu seinen Music Videos